3.7.2021: Georges, Zaggi, Jürgen, Christoph und Hännes planten eine Tour Richtung Birmensdorf-Othmarsingen-Ammerswil-Seengen-Hochdorf-Sins Bremgarten-Wettingen. Das sind etwa 103 km. In Meisterschwanden haben Hännes und Georges die Rund Richtung Mellingen abgekürzt, was schlussendlich auch 70 km ergab. Beiden Gruppen waren recht zügig mit einem Ø von 28 und 24 km/h unterwegs. Heute war es angenehm warm und nicht so feucht, man schwitze nicht so stark. Schlussendlich trafen wir uns im Skarabäus und stillten unseren Durst. Diese Tour in Richtung Hallwilersee ist landschaftlich sehr schön, vor allem wenn man die Alpankette immer vor Augen hat. (Gerd war als Solist alleine unterwegs und hat sich bei uns für den gemütlichen Teil angeschlossen)


26.6.2021: Clubtraining mit Christian, Jürgen, Othmar, Thomas, Petra, Georges und Gastfahrer Marc Humm. Wettingen-Döttingen-Leuggern-Mandach (da hat sich Petra ausgeklinkt und ist via Rotberg zurückgefahren). Der Rest der Truppe via Etzgen-Full-Koblenz(da haben sich Georges und Othmar ausgeklinkt). Das restliche 4-er Grüppli ist weiter nach Zurzach-Bachserthal-Regensberg-Boppelsen-Wettingen gefahren. Das waren schlussendlich knapp 100 km. Leider ist in der Abfahrt vom Regensberg eingangs Boppelsen Marc Humm heftig mit einem Auto kollidiert, es hat ganz schlimm ausgesehen. Er muss einen sehr wachsamen Schutzengel gehabt haben, er hat trotz dieses fürchterlichen Sturzes nur Schürfungen und Prellungend davongetragen und konnte noch am Abend aus dem Spital entlassen werden. Das Rennvelo hat es in mehrere Teile zerlegt!


25.6.2021: Unsere nachgeholte GV von 2020 im Tennisclub in Wettingen. Nach dem geschäftlichen Teil hier beim sehr feinen Nachtessen unter dem Vordach des neuen Clubhauses. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für das Gastrecht beim Tennisclub bedanken.


21.6.2021: Eigentlich hatte unser Holländer Robert zu seiner Abschlusstour eingeladen, er kehrt nach fünf Jahren Aufenthalt in der Schweiz mit seiner Familie zurück nach Holland. Sehr schade ist er nicht gekommen. Hat man das Hinterrad von Robert in der Vergangenheit vor sich gehabt, war der perfekte Windschatten sicher. So machten sich Thomas, Jürgen, Zaggi, Othmar, Georges, Hännes und Gastfahrer Christoph auf den Weg nach Buchs-Niederhasli-der Glatt entlang bis an den Rhein-Bachsertal-Niederweningen zurück nach Wettingen. 70 km Distanz bei Temperaturen um 30 Grad und einem Ø von 25.6 km/h. Wir waren schlussendlich alle froh, kurz vor ein Uhr zurück zu sein. Heute hat sich jeder sein Getränk im Stadion verdient.


12.6.2021: Sonnenschein und über 20 Grad, eine Wohltat. Wettingen-Dielsdorf-Glattfelden-Eglisau-Hohentengen-Waldshut-Koblenz-Wettingen. 85 km mit Zeitweise Gegenwind. Teilnehmer: Guido Kuhn, Thomas, Gastfahrer Stefan, Zaggi, Ulrik, Rikke und Jürgen. Heute sind wir noch in Rheinheim im Minigolfclub eingekehrt. Dieses kleine Restaurant mit dem netten Garten liegt direkt an der Route. Vor allem die selbstgemachten Kuchen in diversen Sorten sind der Hammer.


29.5.2021: Geführte Rennradtour anlässlich der Frühlingsausstellung unseres Hauptsponsors Bauer Sport in Wettingen. Einige Impressionen oberhalb von Baldingen. Wetter und Stimmung waren top!


22.5.2021: Teilnehmer: Christoph (Gastfahrer),Ulrik, Guido Kuhn, Hännes, und Rikke, Petra, Jürgen. Nach einer Woche fast andauerndem Regen, hat es viele wieder aufs Velo gezogen. Tour: Wettingen-Döttingen-Koblenz-Zurzach-Wislikofen-Schneisingen. Hännes und Guido sind von dort Richtung Baden gefahren, der Rest der Gruppe um oder über den Regensberg nach Würenlos, dort sind wir noch etwas trinken gegangen. 65 km auf dem Velo, so wie wir uns dies wünschen...


15.5.2021: Teilnehmer: Petra, Thomas, Christian und Jürgen. Kurzfristig haben wir den Start auf den Morgen verschoben, am Nachmittag ist Regen angesagt. Petra hatte sich in Niederglatt ausgeklinkt und ist via ZH-Flughafen nach Würenlos zurück auf neuen Nebenstrassen unterwegs gewesen. Robert haben wir in Koblenz getroffen, die Rscler sind trotz unsicherer Wetterlage unterwegs! Tour: Wettingen- Adlikon- Niederglatt-Glatthal-Eglisau-Hohentengen-Zurzach-Koblenz-Döttingen-Wettingen.

91 km, Ø 27.4, mit 624 Hm. Ps. In Wettingen auf dem Heimweg hat es angefangen zu tröpfeln, gut haben wir dem Wetterbericht geglaubt, niemand ist nass geworden.


8.5.21. Tour rund um den Zugersee. Urs Koller, Zaggi, Jürgen und Gastfahrer Alex. Wettingen-Bremgarten-Zug-Arth Goldau-Risch-Maschwanden-Bremgarten-Wettingen. Das ergibt 135 km, Ø 28.4 km/h, 925 Hm. Das Wetter war perfekt, ab Bremgarten war dank des aufkommenden Föhns das Alpenpamorama wunderschön. Für uns war dies heute die erste längere tour dieses Jahr, die wir alle sehr gut überstanden haben.


8.5.21: Wettingen-Ammerswil-Seengen-Lenzburg-Wettingen. Bei milden Temperaturen eine schöne Tour Richtung Hallwilersee, das ergibt 78 km. Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass das RSC-Training sehr gut besucht ist.


1.5.2021: Die heutigen Optimisten: Gastfahrer Stefan, Jürgen und Christian. Der Wetterbericht war für den Nachmittag regnerisch gemeldet, aber leider ab Weiach wurde es nass, obwohl der Wetterradar dies nicht anzeigte? Tour: Wettingen-Dällikon-Adlikon-Niederhasli-Neeracher Riedt-Kaiserstuhl-Mellikon-Niederwenigen-Ehrendingen. 55 km, Ø 26,1 km/h und wieder bei etwa sechs Grad, das sind wir uns  noch gewöhnt von den letzten Wochen, kein Problem....


24.4.2021. Strahlender Sonnenschein und 22 Grad, das haben wir uns schon lange gewünscht. Robert, Petra, Rikke, Ulrik, Zaggi, Jürgen sowie die Gastfahrer Stefan Probst und Alex (ist der Fotograf). Tour: Wettingen-Mellingen- Bremgarten-Ottenbach-Maschwanden-Sins-Aristau-Bremgarten-Wettingen. Ca. 90 km, Ø 27 km/h. Die Damen sind in Ottenbach zurückgefahren und haben 70 km heute absolviert, bravo. Stefan war heute zum ersten mal mit uns unterwegs, Alex haben wir schon einige Male bei uns gehabt, er hat heute den Frühling zwischendurch stark gespührt und noch reserven gehabt. Am Schluss sind wir in Fislisbach zum ersten mal dieses Jahr eingekehrt, die neuen Coronamassnahmen und auch das milde Wetter haben dies zugelassen.


17.4.2021: Kalte Temperaturen und Bise, eine schlechte Kombination zum Velofahren. Trotzdem haben sich Thomas, Ulrik, Rikke, Petra, Zaggi und Jürgen zu einer Tour rund um den Flughafen Zürich aufgemacht. Ø 24,2, Distanz 57 km. Letzmals war es 1997 zu dieser Jahreszeit so kühl, ...man beachte unsere Velokleidung auf dem Bild. Für nächste Woche ist ein moderater Temperaturanstieg vorhergesagt und dem Biswind geht langsam die Puste aus...Die Coronamassnahmen wurden leicht gelockert, grössere Gruppentrainings sind nun wieder erlaubt. Wir durften als kleine Gruppe zum Glück immer miteinander Trainieren.


10.4.21: Teilnehmer. Thomas, Petra, Jürgen, Robert und Zaggi. Tour: Wettingen-Brugg-Riniken- Mönthal-Hottwil-Wil-Bossenhus-Leibstadt-Döttingen-Wettingen. 63 km, Ø 25.6 km/h. Wetter leicht bewölkt, recht windig, bei etwa 17 Grad. Alle haben den Frühling gespührt, wir waren schnell unterwegs, Petra hat sich auf der Bührer Steig verabschiedet, der Rest der Gruppe folgte Thomas, er wollte uns einen Übergang nach Leibstadt auf einer Nebenstrasse zeigen. Coole Ausfahrt, es gibt immer noch neue Strassen zu entdecken obwohl wir schon seit Jahren mit dem Velo unterwegs sind. Ps. Ab Montag ist wieder Schnee angesagt, der auch tatsächlich viel...


3.4.2021: Bei starker Bise und etwa 9 Grad waren wir heute zu siebt unterwegs. Guido Kuhn, Petra, Zaggi, Robert, Georges, Jürgen und Urs Koller. Route: Wettingen-Niederhasli-Stadel-Weiach-Bachsertal-Ehrendingen-Wettingen. 56 km, Ø 25 km/h.  Guido, Christian Jürgen und Urs haben noch eine Zusatzschlaufe über Endingen-Würenlingen angehängt, was schlussendlich 65 km ergeben hat. Die letzten Tage waren von uns einige im Sommerdress bei 25 Grad unterwegs...Ps. In drei Tagen sollte es gemäss Meteo wieder Schnee bis ins Flachland geben mit Frost, jetzt haben wir den Winter aber langsam gesehen....


27.3.2021. Guido Kuhn, Zaggi, Thomas Andres und Jürgen waren bei windigem und eher kühlem Wetter unterwegs (es war jedoch bedeutend wärmer wie vor einer Woche)

 

Distanz 55 km mit einem Ø von 25.5 km/h. Strecke: Wettingen-Birmensdorf-Othmarsingen-Wildegg-Schinznach-Umiken-Riniken-Siggenthal-Wettingen.

 

Mit dem Winter und der Kälte haben wir es langsam gesehen, nächste Woche sind Temperaturen über 20 Grad angesagt!


20.3.2021: Temperatur nahe 0 Grad, zu Beginn der Tour leichter Schneefall in Wettingen und dies zu Frühlingsbeginn heute??? Robert und Jürgen waren via Adlikon - Niederhasli - Steinmaur- Ehrendingen bei mässiger Bise 43 km unterwegs mit einem Ø von 25 km/h. Trotzdem hat sich die Runde gelohnt, kam doch in der 2. Hälfte die Sonne zum Vorschein und man spührte die warmen Strahlen deutlich, kein Wunder bei diesen Temperaturen. Die Aussichten für nächste Woche sind optimistisch, es soll deutlich wärmer werden....


6.3.2021. 1. Tour des RSC 2021 mit Guido Kuhn, Christian und Jürgen. Temperaturen um 5 Grad und meist sonnig, durch die kräftige Bise hat sich das jedoch einiges kühler angefühlt. Wir waren alle darauf eingestellt und sehr warm gekleidet. Trotzdem sind wir 60 km gefahren, mit einem Ø von 24,5 km/h!

 

(Ps. Vor gut einer Woche hatten wir +18 Grad, Clubmitglieder waren schon mit kurzen Hosen unterwegs)