14.5.2022. Heutige Strecke: Wettingen-Buchs-Dielsdorf-Eglisau-Hohentengen-Kasierstuhl-Steinmaur-Ehrendingen-Wettingen. Distanz 74 km, Ø 26 km/h bei strahlend schönem und mildem Wetter. Der Kuchen im Kafi Nue in Wettingen hat im Anschluss ausgezeichnet geschmeckt. Je nach Teilnehmer entwickeln sich immer wieder interessante Diskussionen. Dabei geht es nicht immer um Materialtechnik und Velos.


7.5.2022. Heute hatten wir "Konfettiwetter". Das heisst, wir wurden mehrere Male gerade so verregnet, dass alles schön nass und schmutzig wurde. Dabei hatten wir den Wetterradar vor der Tour genau studiert, es war nichts im Anzug, das Wetter ist halt zur Zeit sehr spontan veränderlich. Als Gastfahrer war heute Heinz Wittwer aus Siggenthal mit dabei. Tour: Wettingen-Fislisbach-Bremgarten-Ottenbach-Aristau-Brengarten-Sulz-Baden-Wettingen. Das Ergibt etwa 60 km Ø 25.8 km/h, bei kühlen 12 Grad und teilweise Regen. Zum Schluss liess sich jedoch die Sonne blicken, so konnten wir im Skarabäus in Wettingen unseren Durst im Freien stillen und uns Aufwärmen. Für nächste Woche sind Tepperaturen bis 28 Grad angesagt, der Sommer lässt grüssen.


30.4.2022. Unser ehemaliges Vereinsmitglied Robert van Willigenburg ist mit seiner Familie für einen Kurzbesuch aus Holland in die Schweiz gekommen. Trotz des Aprilwetters haben wir eine Trainigstour mit ihm unternommen, wir haben versucht, möglichst unter einem Wolkenloch unter blaume Himmel zu fahren, was uns mehrheitlich gelungen ist. Jedenfalls haben wir nur wenig Nass abbekommen. Die 50 Km waren im nu absolviert, jeder konnte sich mit Robert unterhalten und erfahren, wie sie nun in Holland zurück leben. Etwas Wind hatten wir extra auch organisiert, so dass er sich nicht ganz ungewohnt auf dem Velo gefühlt hat. Leider haben wir die Berge bedingt durch das wechselhafte Wetter ausgelassen, das wäre doch genau der Unterschied zu seiner Heimat gewesen. Es war cool Robert wieder zu treffen, vielleicht schaffen wir es einmal mit dem RSC nach Holland zu reisen?


26.3.2022: Bei schon fast sommerlichem Wetter, aber leider etwas Bise, waren wir heute wieder in zwei Gruppen unterwegs. Team 28 fuhr heute via Mellingen-Ammerswil-dem Hallwilersee entlang-Hochdorf-Sins-Bremgarten. Das ergibt 105 km und dies Ende März! Vor einem Jahr hatte es um diese Jahreszeit noch geschneit. Wir waren sportlich mit einem Ø von 28 km/h unterwegs, begleitet wurden wir von den Gastfahrern Alex und Florian. Team 24.....


19.3.2022: Schönstes Wetter, aber eine strenge Bise. Team24 fuhr Richtung Döttingen und anschliessend das Surbtal hinauf bis nach Ehrendingen-Wettingen. Rückenwind war offensichtlich nicht oft anzutreffen. Motto der heutigen Tour: viele romantische Nebensträsschen mit zusätzlichen Höhenmetern! Team28 war Richtung Koblenz-Full-Etzgen-Bürersteig-Möhntal-Siggenthal-Wettingen unterwegs. Das ergibt 72 km, Ø 28.5 km/h. Gefühlt hatten wir heute immer Gegen- oder Seitenwind, mit dem Wind zusammen war dies sehr frisch. Zum Glück sind für nächste Woche milde Temperaturen angesagt.


12.3.2022: Strahlender Sonnenschein, genüber der Vorwoche ist es schon einiges wärmer, die Bise hat auch etwas abgestellt. 2 Gruppen zu je 5 Fahrern haben sich in Wettingen zur gemeinsamen Ausfahrt getroffen. Team24 hat die Lägern umrundet und den Schnitt knapp verfehlt. Team28 war mit einem Ø von 29 km/h sehr schnell unterwegs und via Niederhasli-Glattal-Bachsertal-Eherendingen-Wettingen gefahren. Das war ein rechtes HIIT Training! Zum Abschluss haben wir uns alle im Stadion in Wettingen zum gemeinsamen Nachladen der Flüssigkeit getroffen.


5.3.2022: Saisoneröffnung mit dem traditionellem Frühjahrsbrunch. 15 Personen inkl. den beiden neuen Mitgliedern Argir und Damir waren im Kafi Nue in Wettingen anwesend. Anschliessend unternahmen wir zu zehnt die erste offizielle Ausfahrt des RSC: Wettingen-Birmensdorf-Brunegg-Schinznach-Brugg-Silli-Nussbaumen. Es war bei ca. 7 Grad noch etwas frisch, aber der strahlende Sonnenschein kompensierte dies. Über den Winter haben sich einige neues Velomaterial angeschaft, dies gab den Anlass zu regen Diskussionen. Auch die Planungen, Ziele und Vorsätze diverser Mitglieder war spannend mitzuverfolgen. Los gehts! Ps. Yannick war am Sonntag am Trainingsrennen in Hindelbank sehr gut unterwegs.


26.2.2022: Erste spontane Ausfahrt mit verschiedenen Vereinsmitgliedern. Route: Wettingen-Mellingen-Othmarsingen-Schinznach-Brugg-Stilli-Würenlingen. 55 Km, Ø 24.5 bei Sonnenschein, mässiger Bise und etwa +5 Grad. Es hat sehr spass gemacht sich nach längerer Zeit wieder beim Training gemeinsam zu treffen. Man konnte so auch über die neusten Gadgets von verschiedenen Teilnehmern sprechen oder erfuhr, dass verschiedenes schon lange unbemerkt im Gebrauch ist.